Das Narrenfest sorgte bis in die frühen Morgenstunden für eine bebende Fischerhütte. Es wird gemunkelt, dass einige (vor allem weibliche) Besucher das komplette vierstündige Programm auf den Tischen tanzend erlebt haben. Das Juniorentanzpaar der Ruchheimer Schloßhogger (Chiara Jäger und und Lars Rieger) eröffnete den Abend mit Ihrem Showtanz. Die verrückte DJK-Truppe unter der Regie von Antje Geis präsentierte die Maxi-Playback-Show, die mit „YMCA“ und den Original Oppauer Village People ihren Höhepunkt erreichte. Sibylle Rheinheimer und Matthias Hetzel klärten in ihrer Büttenrede, ob denn nun Männer oder Frauen schöner sind – das Ergebnis steht noch aus! Ein fester Programmpunkt im Sängerland ist der Vortrag von Carina Pfannenbecker vom KOD, die auch in diesem Jahr das Publikum mit ihrer Wahlkampfrede als Einkaufsministerin überzeugte. Das TakeFour-Spieleteam brachte mit den „Lebenden Bildern“ und dem Wettkampf um die deutlichste Ausprache die Besucher ganz schön ins Schwitzen. Zum Abschluß des Programms waren prominente Gäste im Doppelpack zu Besuch: gleich zwei Heinos und Hannelores tanzen für und mit den Sängerländern. Allen Gästen, Akteuren und Besuchern ein herzliches Dankeschön und AHOI!




Hier die komplette Galerie