[vc_gallery type=”flexslider_fade” interval=”3″ images=”4894″ onclick=”link_image” custom_links_target=”_self” show_title=”true” show_caption=”true”]

Wette gewonnen – Die dm-Märkte in Deutschland haben am 28.8.2013 ihr 40. Jubiläum gefeiert – die Geschenke reichten sie für gute Zwecke weiter.

Attraktive Geldspenden für das St. Annastiftskrankenhaus und den Chor waren der Wetteinsatz. Der dm-Markt in der Rhein-Galerie verlangte vom JungenChor TakeFour, dass die Oppauer Sängerinnen und Sänger mindestens 100 Besucher der Einkaufspassage zum Mitsingen bewegen müssten. Top, die Wette gilt!

Die Sängerländer mobilisierten über die vergangenen Wochen Ludwigshafener Bürgerinnen und Bürger, sie bei der Wette zu unterstützen – und das mit Erfolg. Um 18 Uhr stürmte der Chor über die Rolltreppen zum dm-Markt und gab ein Konzert für die angereisten Unterstützer. Schnell fanden sich viele weitere Besucher der Rhein-Galerie vor dem Drogeriemarkt ein.
Nach drei eigenen Liedern, rief Chorleiter Stefan Merkelbach die Zuschauer zum Mitsingen auf – mit Erfolg. Weit mehr als 100 Menschen sangen gemeinsam mit dem JungenChor TakeFour “Freude schöner Götterfunken”, “Was soll das bedeuten” und den Kanon “Froh zu sein bedarf es wenig”. Frau Stroh vom dm-Markt gratulierte zur gewonnen Wette und überreichte unter großem Applaus einen Scheck über 400 Euro an den Chefarzt des St. Annastifts. Auch die Oppauer Sängerinnen und Sänger wurden für die gewonnene Wette belohnt. So feiert man gerne Geburtstag.