Erstmals vergab der Chorverband der Pfalz dem bestbewerteten Chor beim Konzert mit Begutachtung in Oppau den Titel Chor der Pfalz 2017 an den alles überragenden Chor Voices im Gesangverein Fröhlichkeit Donsieders unter der Leitung von Achim Baas. Damit hat der Chor seinen Sieg vom letzten Konzert mit Begutachtung 2015 in Pirmasens erfolgreich verteidigt.

Insgesamt neun Chöre hatten sich gemeldet und sich der Jury unter Vorsitz von Verbandschorleiter Jürgen Schumacher und den weiteren Mitgliedern Bernhard Schmidt (Freiburg) und Stephan Kocheise (Mannheim) mit jeweils drei Stücken gestellt. Mit dem neuen Titel war auch ein Geldpreis in Höhe von 1000 Euro verbunden.

Das hochklassige weitere Wettbewerbsfeld mit dem Männerchor des Frohsinn Rödersheim unter Johannes Kalpers, dem Männerchor achorat des MGV 1911 Harthausen unter Timo Töngi, dem Jungen Chor Take Four des Sängerlandes Oppau unter Patrick Buttmann, dem Kinderchor S(w)inging Kids Münchweiler/Alsenz unter Sonja Walther, dem Gemischten Chor des Liederkranz Edigheim unter Christian Göhringer, dem Jungen Chor VielHarmonie Hochstein unter Sonja Walther, dem Jungen Chor No Names des Liederkranz Edigheim unter Dieter Scheithe und mit dem Frauenchor Vokal Spezial Dannstadt-Schauernheim unter Kevin Breitbach überzeugten ohne Ausnahme mit gut gewählter Literatur, bestechender Bühnenpräsenz und hoher Musikalität. Die zahlreich erschienenen Zuhörer zeigten sich über das musikalische Niveau hoch erfreut und sparten nicht mit Applaus.
Zu Beginn der Veranstaltung erwiesen die Europa-Abgeordnete Jutta Steinruck, die Landtagsabgeordneten Marion Schneid und Johannes Zehfuß und der stellvertretende Ortsvorsteher und Stadtratsmitglied Frank Meyer der Veranstaltung die Ehre ihres Besuchs, sie wurden von Chorverband-Präsident Hartmut Doppler herzlich begrüßt.

Am Ende des Tages lobte Verbandschorleiter und Jury-Vorsitzender Jürgen Schumacher alle beteiligten Chöre und verwies besonders auf die pädagogisch so wichtigen Besprechungen mit dem jeweils ganzen Chor und mit der Chorleitung im Einzelgespräch.

Die einstimmig erfolgte weitere Platzierung fand natürlich den Jubel der betroffenen Ensembles.
Den zweiten Platz und 500 Euro errang der Junge Chor Take Four des Sängerlandes Oppau, dritter Preisträger wurde der Kinderchor S(w)ingig Kids Münchweiler Alsenz mit einer Ehrengabe von 250 Euro und von der Jury ausgewählt für den Sonderpreis des Präsidenten, verbunden mit einer Geldzuwendung von 250 Euro, wurde Harthauser Männerchor achorat.

Es war eine überzeugende Qualitätsschau Pfälzer Chöre. Sie haben Ehre für das Chorsingen eingelegt.
Besonderer Dank an die Mitglieder des Liederkranz Oppau für ihre tolle Organisation des Tages.

Quelle: Chorverband der Pfalz e.V.