Oppauer Chor nimmt an internationalem Chorfestival in Polen teil

Als einziger deutscher Chor sang der JungeChor TakeFour aus Ludwigshafen am Rhein beim zweiten internationalen Chorfestival in Danzig/Polen gemeinsam mit Chören aus Polen, Russland, Estland, Lettland, Mazedonien und Litauen.

Bei drei Chorkonzerten präsentierten die Ludwigshafener Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Stefan Merkelbach deutsches, aber auch internationales Liedgut und wurden von der Jury des gleichzeitig stattfindenden Chorwettbewerbs mit dem Diplom in Bronze geehrt.

T4_Danzig_ 2

Zwischen den Auftritten besuchte der Chor die Danziger Altstadt und die Ostseeküste in Gdingen, wo auch das Ozeanografische Museum mit Polens größtem Aquarium bestaunt wurde.

Auf der Rückreise nach Deutschland legten die Ludwigshafener für eine Nacht einen Zwischenstopp in Berlin ein, wo sie den Rosenmontag in der berühmten Spaßkneipe „Das Klo“ ausklingen ließen. Am letzten Tag der Konzertreise folgte der Chor der Einladung der Bundestagsabgeordneten Doris Barnett und Maria Böhmer in den Berliner Reichstag und genoss von der gläsernen Kuppel aus den Ausblick über die faszinierende Hauptstadt.

Da der JungeChor TakeFour am diesjährigen Faschingstreiben in seinem Heimatort Oppau nicht teilnehmen konnte, feierte er umso kräftiger die vier Geburtstage, die während der Reise anstanden: zwei Sängerinnen aus dem Sopran, ein Bass-Sänger, sowie Chorleiter Stefan Merkelbach durften sich über Geburtstagsständchen freuen.

T4_Danzig_ 42

Die Sängerinnen und Sänger kehrten begeistern von ihrer Konzertreise zurück und freuen sich bereits auf die nächste Auslandsreise, die für 2014 geplant ist. Auch Chorleiter Merkelbach äußerte sich zufrieden über die erbrachte Leistung des Chors und die gute Stimmung während der Reise und hat bereits einen Ehrenplatz für das Wettbewerbsdiplom reserviert.

Zur Bildergalerie