Neugierig und gespannt stürmten die 46 Sängerinnen und Sänger des JungenChors TakeFour ihren neuen Proberaum in der Jahnstraße 10. Es dauerte ein wenig, bis jeder seinen Platz gefunden hatte – schließlich ist alles noch neu und ungewohnt. Chorleiter Thomas Schlerka hatte die Ehre, den ersten Ton auf dem neuen Sängerland-Piano anzustimmen und forderte gleich zu Beginn der ersten Probe eine Umbaumaßnahme: ein Tisch für die Noten musste her – verständlich, schließlich steht neues Repertoire auf dem Programm. In den kommenden Wochen werden sich die TakeFours in ihrem neuen Probedomizil sicherlich gut einleben und -singen. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

IMG_0241