Um 13:33 Uhr startete der Fastnachtsumzug in der Edigheimer Uhlandstraße und schlängelte sich Richtung Oppau. Rund 50 Sängerländerinnen und Sängerländer brachten als Startnummer 36 den Zuschauern die Geschichte von Adam und Eva näher. Unter dem Motto „Aus dem Paradies verbannt – Nix wie rein ins Sängerland“ hüpften und tanzten 40 Evas und 10 Adams mit bunten Schlangen bewaffnet dem Oppauer Rathaus entgegen und veteilten Äpfel an die Zuschauer. Bei der Preisverleihung für das originellste Kostüm belegten die Sängerländer den 13.Platz bei den Fußgruppen. Sängerland Ahoi!


Weitere Bilder hier